Sonntag, 9. Juni 2013

Song des Tages: Uwe Kaa & Ras Muhamad - Aku Cinta


Der "Wahlmünchner" wurde vor einiger Zeit vom Goethe-Institut auf eine Mission gesendet.
Der kulturelle Auftrag:

Als Botschafter der deutschen Sprache Jugendliche im Ausland bestärken
eine völlig fremde Sprache und Kultur kennen zu lernen.

Und wie lässt sich so etwas besser schaffen als mit Reggae Musik die
international und vorallem dank Uwe Kaa's Pionierarbeit, auch deutschsprachig ist.

Die Mission war erfolgreich und die Lehrer in Indonesien haben sicher einige,
unkonventionelle Methoden erlernt.
Und auch Uwe Kaa hat neue Erfahrungen und Eindrücke gesammelt.
Diese sind zu hören in seinem neustem Song "Aku Cinta" .

In "Aku Cinta" läd er uns zusammen mit seinem indonesischen Kollegen Ras Muhamad, 
auf eine musikalische Stadtführung durch Jakarta ein. 
Übrigens der erste deutsch-indonesische Song, ever.

Seit dem ich den Song heute Morgen gehört habe ist es die erste Zeile,
die mir im Kopf herumgeistert.
"Ab in ein Land das ich nur von der Karte kenn,
fünfzehn Stunden Flug bis Indonesien."

Einfache Worte, die deutlich machen wie weit doch Deutschland und Indonesien
räumlich und kulturell auseinanderliegen.
Aber in diesem Song ist jede Distanz aufgehoben.

Uwe Kaa singt den indonesischen Refrain so frisch, als hätte er nie etwas anderes getan
und Ras Muhamad legt ein solides, indonesisches Dancehall Brett auf das
Instrumental der OneDrop Band.

Dieser Song ist Weltmusik, die keine richtige Einordnung möglich macht
und bei mir das Fernweh weckt!
BIG UP!

Den Song kann über Soundcloud gesaugt werden, mehr findet sich auch auf Uwe Kaa's Homeblog.